Angebote zu "Bleibt" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Nichts bleibt unterm Schnee verborgen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichts bleibt unterm Schnee verborgen ab 24.95 € als gebundene Ausgabe: Ein Leben in der Kaderschmiede als Gewerkschaftsführer und Handelsvertreter. Moskau Berlin Potsdam und Köln. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Romane & Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Polarrot -  Patrick Tschan
1,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Großmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht großes Kino. Alex CapusEinen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Großmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht großes Kino. Alex Capus Jack Breiter hatte heute Nacht hoch verloren: Geld, Stelle, Kost, Logis, Gesicht, Ansehen. Morgen, fieberte er, würden sie ihn teeren und federn, auf eine gewachste Eisenbahnschwelle der rhätischen Bahn binden und unter dem Gejohle der Einheimischen und zum Gaudium der gutbetuchten Feriengäste die Bobbahn hinunterlassen. 1929: Jack Breiter ist alles andere als ein Glückskind. In eine arme Schweizer Bauernfamilie geboren, will er unbedingt nach oben. Erst als glückloser Heiratsschwindler im noblen Palace Hotel in St. Moritz, später als Handelsvertreter beim Chemiekonzern Gugy. Zunächst mit glänzendem Erfolg: Dank des Reichsbeflaggungsgesetzes von 1935 verkauft Breiter Hektoliter um Hektoliter der Farbe Polarrot für die Hakenkreuzfahne. Er wird rasch zum Starverkäufer der Firma. Doch dann verliebt er sich in die Frau seines Chefs, eine Halbjüdin, und lässt sich ihr zuliebe auf ein riskantes Goldschmuggel-Unterfangen ein. Prompt wird Breiter ertappt - und plötzlich ist es mit dem Spaß vorbei... Patrick Tschans Helden Jack Breiter muss man als Leser lieben: für seinen Einfallsreichtum, seine Hinterlist, seinen unbändigen Über lebenswillen, der uns auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Am Ende bleibt die Frage: Wer schuldet wem was?

Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Polarrot
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Großmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht großes Kino."Alex CapusJack Breiter hatte heute Nacht hoch verloren: Geld, Stelle, Kost, Logis, Gesicht, Ansehen. Morgen, fieberte er, würden sie ihn teeren und federn, auf eine gewachste Eisenbahnschwelle der rhätischen Bahn binden und unter dem Gejohle der Einheimischen und zum Gaudium der gutbetuchten Feriengäste die Bobbahn hinunterlassen.1929: Jack Breiter ist alles andere als ein Glückskind. In eine arme Schweizer Bauernfamilie geboren, will er unbedingt nach oben. Erst als glückloser Heiratsschwindler im noblen Palace Hotel in St. Moritz, später als Handelsvertreter beim Chemiekonzern Gugy. Zunächst mit glänzendem Erfolg: Dank des Reichsbeflaggungsgesetzes von 1935 verkauft Breiter Hektoliter um Hektoliter der Farbe "Polarrot" für die Hakenkreuzfahne. Er wird rasch zum Starverkäufer der Firma. Doch dann verliebt er sich in die Frau seines Chefs, eine Halbjüdin, und lässt sich ihr zuliebe auf ein riskantes Goldschmuggel-Unterfangen ein. Prompt wird Breiter ertappt - und plötzlich ist es mit dem Spaß vorbei...Patrick Tschans Helden Jack Breiter muss man als Leser lieben: für seinen Einfallsreichtum, seine Hinterlist, seinen unbändigen Über lebenswillen, der uns auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Am Ende bleibt die Frage: Wer schuldet wem was?

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Polarrot
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Großmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht großes Kino."Alex CapusJack Breiter hatte heute Nacht hoch verloren: Geld, Stelle, Kost, Logis, Gesicht, Ansehen. Morgen, fieberte er, würden sie ihn teeren und federn, auf eine gewachste Eisenbahnschwelle der rhätischen Bahn binden und unter dem Gejohle der Einheimischen und zum Gaudium der gutbetuchten Feriengäste die Bobbahn hinunterlassen.1929: Jack Breiter ist alles andere als ein Glückskind. In eine arme Schweizer Bauernfamilie geboren, will er unbedingt nach oben. Erst als glückloser Heiratsschwindler im noblen Palace Hotel in St. Moritz, später als Handelsvertreter beim Chemiekonzern Gugy. Zunächst mit glänzendem Erfolg: Dank des Reichsbeflaggungsgesetzes von 1935 verkauft Breiter Hektoliter um Hektoliter der Farbe "Polarrot" für die Hakenkreuzfahne. Er wird rasch zum Starverkäufer der Firma. Doch dann verliebt er sich in die Frau seines Chefs, eine Halbjüdin, und lässt sich ihr zuliebe auf ein riskantes Goldschmuggel-Unterfangen ein. Prompt wird Breiter ertappt - und plötzlich ist es mit dem Spaß vorbei...Patrick Tschans Helden Jack Breiter muss man als Leser lieben: für seinen Einfallsreichtum, seine Hinterlist, seinen unbändigen Über lebenswillen, der uns auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Am Ende bleibt die Frage: Wer schuldet wem was?

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Nichts bleibt unterm Schnee verborgen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichts bleibt unterm Schnee verborgen ab 24.95 EURO Ein Leben in der Kaderschmiede als Gewerkschaftsführer und Handelsvertreter. Moskau Berlin Potsdam und Köln

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Polarrot
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Großmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht großes Kino."Alex CapusJack Breiter hatte heute Nacht hoch verloren: Geld, Stelle, Kost, Logis, Gesicht, Ansehen. Morgen, fieberte er, würden sie ihn teeren und federn, auf eine gewachste Eisenbahnschwelle der rhätischen Bahn binden und unter dem Gejohle der Einheimischen und zum Gaudium der gutbetuchten Feriengäste die Bobbahn hinunterlassen.1929: Jack Breiter ist alles andere als ein Glückskind. In eine arme Schweizer Bauernfamilie geboren, will er unbedingt nach oben. Erst als glückloser Heiratsschwindler im noblen Palace Hotel in St. Moritz, später als Handelsvertreter beim Chemiekonzern Gugy. Zunächst mit glänzendem Erfolg: Dank des Reichsbeflaggungsgesetzes von 1935 verkauft Breiter Hektoliter um Hektoliter der Farbe "Polarrot" für die Hakenkreuzfahne. Er wird rasch zum Starverkäufer der Firma. Doch dann verliebt er sich in die Frau seines Chefs, eine Halbjüdin, und lässt sich ihr zuliebe auf ein riskantes Goldschmuggel-Unterfangen ein. Prompt wird Breiter ertappt - und plötzlich ist es mit dem Spaß vorbei...Patrick Tschans Helden Jack Breiter muss man als Leser lieben: für seinen Einfallsreichtum, seine Hinterlist, seinen unbändigen Über lebenswillen, der uns auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Am Ende bleibt die Frage: Wer schuldet wem was?

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Polarrot
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Grossmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht grosses Kino.' Alex Capus Jack Breiter hatte heute Nacht hoch verloren: Geld, Stelle, Kost, Logis, Gesicht, Ansehen. Morgen, fieberte er, würden sie ihn teeren und federn, auf eine gewachste Eisenbahnschwelle der rhätischen Bahn binden und unter dem Gejohle der Einheimischen und zum Gaudium der gutbetuchten Feriengäste die Bobbahn hinunterlassen. 1929: Jack Breiter ist alles andere als ein Glückskind. In eine arme Schweizer Bauernfamilie geboren, will er unbedingt nach oben. Erst als glückloser Heiratsschwindler im noblen Palace Hotel in St. Moritz, später als Handelsvertreter beim Chemiekonzern Gugy. Zunächst mit glänzendem Erfolg: Dank des Reichsbeflaggungsgesetzes von 1935 verkauft Breiter Hektoliter um Hektoliter der Farbe 'Polarrot' für die Hakenkreuzfahne. Er wird rasch zum Starverkäufer der Firma. Doch dann verliebt er sich in die Frau seines Chefs, eine Halbjüdin, und lässt sich ihr zuliebe auf ein riskantes Goldschmuggel-Unterfangen ein. Prompt wird Breiter ertappt - und plötzlich ist es mit dem Spass vorbei... Patrick Tschans Helden Jack Breiter muss man als Leser lieben: für seinen Einfallsreichtum, seine Hinterlist, seinen unbändigen Über lebenswillen, der uns auf jeder Seite aufs Neue überrascht. Am Ende bleibt die Frage: Wer schuldet wem was?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
HGB

HGB

295,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das HGB gilt zu Recht als zentrale Instanz des Wirtschaftsrechts. Seine Regelungen zum Recht der Kaufleute und Handelsvertreter, zum Gesellschaftsrecht oder dem Bilanzrecht haben durch kluge Modifikation des Gesetzgebers und Auslegung der Rechtsprechung erfolgreich mit der Entwicklung des Wirtschaftslebens Schritt gehalten. Der neue Kommentar ist speziell für schnelles und effektives Arbeiten aufbereitet, ohne dabei die in der wirtschaftsrechtlichen Beratung unerlässliche wissenschaftliche Fundierung zu vernachlässigen. Er setzt seine Schwerpunkte dort, wo die Praxis vertiefte Kommentierungen erwartet behandelt werden auch solche Probleme umfangreich, denen in anderen Praktikerkommentaren zu wenig Raum bleibt bietet mit einem hochspezialisierten Autorenteam von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, zu dessen täglicher Arbeit der Umgang mit den 238 ff. HGB zählt, in besonderer Tiefe den zentralen Bereich der Handelsbücher verzichtet auf handbuchartige Anhänge und ordnet die Praxisprobleme durchgängig den Kommentierungen der Einzelparagrafen zu Die Neuerscheinung berücksichtigt die neuesten Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur, insbesondere Erstes Finanzmarktnovellierungsgesetz - 1. FiMaNoG Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) Reform des Abschlussprüfungsrechts durch AReG (Abschlussprüfungsreformgesetz) und APAReG (Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz) Die Herausgeber: Prof. Dr. Martin Häublein, Professor an der Universität Innsbruck Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Rechtsanwalt und Notar, Berlin Die Autoren: Rechtsanwalt und Notar Dr. Ron Baer, Berlin Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Christian Birkholz, Berlin Richter am Landgericht Dr. Patrick Bömeke LL.M., Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Peter H. Eggers, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Jörg Andreas Engelhardt, Berlin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht Peter Ettrich-Reich, Essen Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Kfm. Ingo Fehlberg, Berlin Rechtsanwalt PD Dr. Jens Thomas Füller, München Rechtsanwalt Dr. Heiko Giermann LL.M., Düsseldorf Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Friedrich Graf von Kanitz, Köln Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Heike Hartenberger, Frankfurt a.M. Prof. Dr. Martin Häublein, Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Regine Hoffmann, Berlin Rechtsanwalt und Notar Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Berlin Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Dipl.-Kffr. Sylke Jakob, Berlin Rechtsanwalt Dr. Günter Kirchhof, Köln Rechtsanwalt Dr. Marcus Kirchhof, Köln PD Dr. Dominik Klimke, Freie Universität Berlin Rechtsanwalt Dr. Jochen Lehmann, Köln Prof. Dr. Arnold Lehmann-Richter, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin Prof. Dr. Susanne Meyer, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Volksw. Markus Morfeld, Berlin Rechtsanwalt Dr. Awaalom Daniel Moussa, Berlin Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Peter-Hendrik Müther, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Dr. Jens Poll, Berlin Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Christoph Regierer, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Kfm. Mario Reinhardt, Leipzig Rechtsanwalt Prof. Dr. Marco Rogert, FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Düsseldorf Rechtsanwalt Dr. Daniel Ruppelt, Berlin Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dipl.-Betriebsw. Michael Schärtl, Hamburg Rechtsanwältin, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Susanne Schorse, Frankfurt a.M. Prof. Dr. Andreas Schwartze LL.M., Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck Rechtsanwalt Tobias Ulbrich, Düsseldorf Richter am Sozialgericht Dr. Henning Wetzel, Berlin

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Ostfriesenspieß: Kriminalroman
8,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf einem Autobahnparkplatz findet eine Polizeistreife einen Toten. Eindeutig ermordet, der rechte Zeigefinger fehlt. Einziger Hinweis ist zunächst der billig aussehende Ring an der Hand des ansonsten gut und teuer gekleideten Mannes. Der getötete Handelsvertreter bleibt nicht das einzige Opfer an der Autobahn 31, die das Ruhrgebiet mit Ostfriesland verbindet und weithin als »Ostfriesenspiess« bekannt ist. Hauptkommissar Jan Broning und Onno Elzinga ermitteln und müssen bald auch noch nach einem verschwundenen Kollegen suchen, dessen Streifenwagen verlassen auf einem Parkplatz gefunden wurde. Bei der Grossfahndung finden sie eine weitere Leiche - auch ihr fehlt der Zeigefinger, um den Hals trägt sie eine billige goldene Kette. Gehen die Verbrechen auf das Konto einer Bande, die mit billigem »Autobahngold« hilfsbereite Reisende betrügt? Doch dann machen Arbeiter im Kraftwerk der rheiderländischen Stadt Weener eine grausige Entdeckung...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot