Angebote zu "Vergleich" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Vergleich der Distributionsorgane Handlungsreis...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vergleich der Distributionsorgane Handlungsreisender Handelsvertreter Kommissionär und Handelsmakler (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau) ab 9.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Handelsvertreter und Vertragshändler nach brasi...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit stellt sowohl die Praxis des als auch Rechtsprechung und Literatur zum Absatzmittlerrecht in Brasilien dar. Zum Vergleich wird die Rechtslage in Deutschland kurz umrissen. Zunächst wird der Absatzmittlervertrag definiert und von ähnlichen Verträgen abgegrenzt, dann werden Vorschriften des allgemeinen Rechts behandelt, die sich auf den Absatzmittlervertrag auswirken, beispielsweise das Kartell-, das Warenzeichen-, aber auch das Gewährleistungsrecht und die Möglichkeit, Eigentumsvorbehalt und Sicherungsübereinigung zu vereinbaren. Besonderes Augenmerk gilt den Ansprüchen bei Vertragsende. Schließlich werden das Handelsvertreter- und das Vertragshändlergesetz dargestellt und erläutert.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Internationales Kauf-, Liefer- und Vertriebsrecht
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist ein nützlicher Begleiter für alle Rechtsabteilungen und Anwaltskanzleien, die mit Fragen des internationalen Kauf-, Liefer- und Vertriebsrechts befasst sind. Es gibt einen umfassenden Überblick über die für deutsche Juristen relevanten Rechtsquellen - nationale Gesetze, internationale Verordnungen, völkerrechtliche Abkommen und Verträge sowie internationale Rechtssammlungen.Es schließen sich grundlegende Hinweise zum Inhalt wie zu den Vor- und Nachteilen des UN-Kaufrechts, des Schweizer Rechts und des Common Law im Vergleich zum deutschen Recht an. Darüber hinaus finden sich Zusammenfassungen zum Vertriebsrecht in 50 ausgewählten Ländern (Rechtswahl, Gerichtsstandsvereinbarung, Schiedsgerichtsabreden, dazu Materialien für Handelsvertreter, Vertragshändler und Franchisesysteme).Im ersten Teil werden grundlegende Fragen zum Abschluss von Kauf-, Liefer- und Vertriebsverträgen nach deutschem Recht auf weltweiter Ebene geklärt, im zweiten Teil finden sich Details zur Rechtswahl, Gerichtsstandswahl und anderen Fragen. Im dritten Teil finden sich Übersichten zum internationalen Vertriebsrecht einschließlich des Vertriebskartellrechts.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die IPR-Anknüpfung der Schuldverträge
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt die Anknüpfung von internationalen Schuldverträgen im syrischen Privatrecht dar und vergleicht sie mit dem deutschen Recht. Der Vergleich hebt die Unterschiede beider Rechtsordnungen hervor und spricht sich nachdrücklich für eine Reform der betreffenden Regelungen im syrischen Recht aus. Als Sachkomplexe werden die Rechtswahl und die objektive Anknüpfung bei internationalen Verträgen dargestellt. Der größte Abschnitt befasst sich mit der Anknüpfung besonderer Vertragsverhältnisse. Ausführlich werden die Anknüpfungsregeln der internationalen Verbraucher-, Arbeits-, Bank-, Versicherungs-, Handelsvertreter- und Technologietransferverträge sowie das UN-Übereinkommen über den internationalen Warenkauf (CISG) behandelt. Der Vergleich ist auch für andere EU-Staaten und arabische Länder relevant, da das IPR der Schuldverträge in der EU bereits vereinheitlicht ist und die arabischen Länder fast die gleichen Anknüpfungsregeln in diesem Bereich haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Handelsvertreter und Insolvenz
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht die sach- und international insolvenzrechtlichen Aspekte, die im Rahmen des Rechtsverhältnisses zwischen Handelsvertreter und Unternehmer relevant sind. Sachrechtliche Grundlage ist ein Vergleich der in Deutschland und in Belgien geltenden Normen. Im sachrechtlichen Teil wird zunächst der Begriff des Handelsvertreters im belgischen und deutschen Recht erläutert. Sodann werden die Insolvenz des Unternehmers, die des Handelsvertreters und die des geworbenen Kunden untersucht. Der international insolvenzrechtliche Teil befasst sich mit grenzüberschreitenden Insolvenzen nach deutschem und belgischem Rech. Die Rechtslage ist geprägt von der Überlagerung des internationalen Insolvenzrechts der EU- Mitgliedstaaten durch die EU-Verordnung Nr. 1346/2000 über Insolvenzverfahren. Daher wird die Rechtslage sowohl auf der Grundlage der EU- Verordnung als auch auf der Grundlage des jeweils autonomen internationalen Insolvenzrechts beleuchtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die Rechtsfragen der Internationalen Handelsver...
81,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsch-türkische Handel hat erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner der Türkei. 20 % des türkischen Außenhandels werden mit Deutschland abgewickelt. Dabei erfolgt der deutsch-türkische Handel im wesentlichen über Handelsvertreter. Hieraus ergibt sich die praktische Relevanz des Themas. Auf der einen Seite steht das moderne deutsche Handelsvertreterrecht mit modernen Regelungen, wie z.B. dem Ausgleichsanspruch oder Karenzentschädigung des Handelsvertreters, auf der anderen Seite steht das vom damaligen italienischen Codice Civile übernommene türkische Handelsvertreterrecht, das in vielerlei Hinsicht im Vergleich zum deutschen Recht unzureichende Regelungen aufweist, z.B. das Fehlen gesetzlich geregelten Ausgleichsanspruchs oder der Karenzentschädigung. Bei deutsch-türkischen Rechtsgeschäften ist daher das Entstehen von Konflikten unvermeidbar.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die IPR-Anknüpfung der Schuldverträge
85,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt die Ankn¿pfung von internationalen Schuldvertr¿n im syrischen Privatrecht dar und vergleicht sie mit dem deutschen Recht. Der Vergleich hebt die Unterschiede beider Rechtsordnungen hervor und spricht sich nachdr¿cklich f¿r eine Reform der betreffenden Regelungen im syrischen Recht aus. Als Sachkomplexe werden die Rechtswahl und die objektive Ankn¿pfung bei internationalen Vertr¿n dargestellt. Der gr¿¿e Abschnitt befasst sich mit der Ankn¿pfung besonderer Vertragsverh¿nisse. Ausf¿hrlich werden die Ankn¿pfungsregeln der internationalen Verbraucher-, Arbeits-, Bank-, Versicherungs-, Handelsvertreter- und Technologietransfervertr¿ sowie das UN-¿ereinkommen ¿ber den internationalen Warenkauf (CISG) behandelt. Der Vergleich ist auch f¿r andere EU-Staaten und arabische L¿er relevant, da das IPR der Schuldvertr¿ in der EU bereits vereinheitlicht ist und die arabischen L¿er fast die gleichen Ankn¿pfungsregeln in diesem Bereich haben. Aus dem Inhalt: IPR - Arabisches Recht - Syrisches Recht - Internationale Schuldvertr¿ - Rechtsvergleichung - Ankn¿pfung - Syrisches ZGB - Internationale Vertr¿.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die IPR-Anknüpfung der Schuldverträge
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt die Ankn¿pfung von internationalen Schuldvertr¿n im syrischen Privatrecht dar und vergleicht sie mit dem deutschen Recht. Der Vergleich hebt die Unterschiede beider Rechtsordnungen hervor und spricht sich nachdr¿cklich f¿r eine Reform der betreffenden Regelungen im syrischen Recht aus. Als Sachkomplexe werden die Rechtswahl und die objektive Ankn¿pfung bei internationalen Vertr¿n dargestellt. Der gr¿¿e Abschnitt befasst sich mit der Ankn¿pfung besonderer Vertragsverh¿nisse. Ausf¿hrlich werden die Ankn¿pfungsregeln der internationalen Verbraucher-, Arbeits-, Bank-, Versicherungs-, Handelsvertreter- und Technologietransfervertr¿ sowie das UN-¿ereinkommen ¿ber den internationalen Warenkauf (CISG) behandelt. Der Vergleich ist auch f¿r andere EU-Staaten und arabische L¿er relevant, da das IPR der Schuldvertr¿ in der EU bereits vereinheitlicht ist und die arabischen L¿er fast die gleichen Ankn¿pfungsregeln in diesem Bereich haben. Aus dem Inhalt: IPR - Arabisches Recht - Syrisches Recht - Internationale Schuldvertr¿ - Rechtsvergleichung - Ankn¿pfung - Syrisches ZGB - Internationale Vertr¿.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot